Sie sind hier: .. >AKTIVITÄTEN


Konzertfahrt nach Weiden 10.05.14

„Ich kann nur das dirigieren, was ich wirklich verstehe und was mich emotionalisiert“, sagt Enoch zu Guttenberg. Der Künstler steht für eine Musik, die mehr ist als schön: Wahrhaftig. Bewegend. Ergreifend.
Seine Lesart der Musik ist manchmal radikal. Sie hat die Fachwelt oft polarisiert, aber auch beeindruckt.
Unbestritten gilt zu Guttenberg als einer der herausragenden Dirigenten unserer Zeit.

Mit seinen beiden langjährigen Ensembles, dem Spitzenorchester KlangVerwaltung und der Chorgemeinschaft Neubeuern realisiert er am Samstag, den 10. Mai um 20 Uhr in der Max-Reger-Halle in Weiden gemeinsam mit erlesenen Solisten die Messa da Requiem von Giuseppe Verdi. Das Benefizkonzert steht unter dem Titel „Requiem für eine Heimat“.
Der Erlös des Konzertes kommt Landschafts- und Naturschutzvereinen in Nordbayern zugute.

Der Kartenvorverkauf beginnt ab 01. September 2013 Karten in den Preiskategorien 41–35-29 Euro bei allen NT-ticket VVK-Stellen, über Tel.: 09 61 / 85 - 5 50 und über www.nt-ticket.de.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=718385581539443&set=gm.607791092648013&type=1&theater